9. Mittelmosel Triathlon: 18.06.2017

Mein erster Triathlon

Hier findest du ein paar Ratschläge, die du bei deinem ersten Triathlon beachten solltest:

VORHER:
Natürlich ist der erste Schritt die Anmeldung zum Coveris MMT, die du unter https://mmt2017.racepedia.de/anmeldung findest. Wenn du dich mit deinen Eltern angemeldet hast, ist der Grundstein für einen hervorragenden Sporttag bereits gelegt

Um Teilzunehmen brauchst du:

  • Schwimmbekleidung (Schwimmbrille, Badeanzug oder Badehose)
  • Fahrrad mit zwei funktionierenden Bremsen
  • einen sicheren Fahrradhelm
  • Kleidung zum Fahrradfahren und Laufen (Trikot und Hose, Socken, Laufschuhe,...)

Es gibt weitere nützliche Dinge, die sich Triathleten mitnehmen:

  • ein Handtuch um sich nach dem Schwimmen kurz die Haare an- und die Füße abzutrocknen, um Socken und Schuhe leichter anziehen zu können
  • Sonnenbrille (je nach Wetter)
  • Trinkflasche (z.B. mit Apfelschorle) für den Wechsel

TIPP: Lege alle Dinge, die du für das Schwimmen, Radfahren und Laufen brauchst am Tag vor dem Wettkampf bereit und vergleiche (mit der Liste), ob du an alles gedacht hast.

Trainingstipp Wechseltraining: Damit du weißt was dich erwartet, ist es sehr hilfreich, wenn die Wechsel zuvor einmal geübt hast. Trainiere mindestens einmal das Schwimmen mit direkt anschließendem Radfahren und auch das Fahrradfahren mit direkt anschließendem Laufen. Die Wechsel gehören mit zum Triathlon und so kannst du dir am Wettkampftag sicher sein, alles schon einmal gemacht zu haben.

Wettkampftag:

Am 18.06. wird der Start des Raiffeisenenbank Zeller Land Jugendtriathlons um 10:10 Uhr sein. Da vorher in Zell noch einige Dinge zu regeln sind, empfehlen wir dir schon um 8:30 Uhr auf dem Festplatz in Zell aufzutauchen und dich umzusehen. Zunächst brauchst du die Startunterlagen, die du an einer unserer beiden Holzhütten auf dem Festplatz bekommst. Du musst zu der Hütte der „Jedermann“-Anmeldung die direkt beim Betreten des Festplatzes nahe Wechselzone steht. An der Hütte stellst du dich mit deinem Namen vor und erhältst von uns eine Startunterlagen-Tüte mit allem was du nun benötigst.

In dieser Tüte findest du zwei Mal deine Startnummer, die du beim Radfahren hinten und beim Laufen vorne trägst, damit man diese immer gut erkennt (wenn du dein Shirt nach dem Radfahren nicht wechselst, musst du jeweils eine Startnummer auf der Vor- und Rückseite deines Oberteils befestigen). Um die Startnummern an deiner Kleidung zu festigen, bekommst du an der Holzhütte Sicherheitsnadeln. Dazu sind Aufkleber mit deiner Startnummer in der Tüte, diese musst du auf deinen Helm vorne oder links (kleiner Aufkleber) und auf deinem Fahrrad (größerer Aufkleber) an der linken Fahrradseite ankleben.

Ein Zeitchip, der deine Zeit stoppt, ist auch in der Tüte. Befestige diesen mit dem Klettverschlussband an deinem linken Bein (dann kann sich dieser beim Fahrradfahren nie in der Fahrradkette verfangen oder ähnliches). Pass gut auf den Zeitchip auf, denn diesen tauschst du nach dem Wettkampf wieder gegen dein Fahrrad ein.
In der Tüte ist ebenfalls eine Bademütze, die du beim Schwimmen tragen musst, damit wir dich im Wasser gut sehen können.

Beim Jugendtriathlon darfst du einen Erwachsenen mit in die Wechselzone nehmen, der dir hilft deinen Platz zu finden (siehe Startnummer) und einzurichten. Deine Begleitung findet ein Band in der Tüte, mit dem sie dich in die Wechselzone begleiten darf. Nun kannst du mit deinem Fahrrad und deinem restlichen Material zum „Einchecken“ in die Wechselzone gehen. Am Eingang zur Wechselzone wird von den Wettkampfrichtern kontrolliert, ob deine Startnummern aufgeklebt sind und du musst deinen Helm vorzeigen. Den Helm musst du immer anziehen, sobald du dein Rad in der Wechselzone bewegst, also auch beim Schieben! Damit du das nicht vergisst, trägst du den Helm am besten schon auf dem Weg zum Festplatz bis du dein Fahrrad an deinem Wechselplatz abstellst. Die Plätze sind alle nummeriert und unserer Helfer zeigen dir gerne, wo es lang geht!

Tipp: Der Wechsel zählt zur Wettkampfzeit. Lege deine Sachen so hin, dass du diese erst zum Radfahren und danach zum Laufen direkt griffbereit hast und du nicht suchen musst. Dazu musst du erst deine Laufsachen hinlegen und dann deine Radsachen darüber.

Wenn du alles hingestellt hast, schaust du dir noch einmal an, wo genau dein Platz in der Wechselzone ist. Es ist ärgerlich, wenn man den Platz im Wettkampf suchen muss.
Mit deinen Schwimmsachen (denke an die Bademütze) verlässt du nun die Wechselzone und schaust dir dabei am besten noch den Weg, den du nach dem Schwimmen vom Ausstieg zum Wechselplatz laufen musst, an. Dein Begleiter muss mit dir aus der Wechselzone gehen, denn während dem Wettkampf sind nur Sportler im Wechselbereich erlaubt.

Tipp: Vor dem Wettkampf solltest du nochmal zur Toilette gehen. Diese sind ausgeschildert.

Danach geht es zur Wettkampfbesprechung, in der dir das Wichtigste für den Wettkampf nochmal erklärt wird.
Nun bist du bereit für deine großen Tag, deinen ersten Triathlon!

Nach dem Zieleinlauf
Du kannst dich im Zielbereich mit Getränken und Früchten bedienen. Wenn du dich etwas gestärkt hast, solltest du mit deinem Begleiter nochmal in die Wechselzone gehen und deinen Zeitchip gegen dein Fahrrad und deine restliche Kleidung an deinem Wechselplatz eintauschen. Gib nach dem Wettkampf acht, die Erwachsenen Triathleten nicht zu behindern, denn diese befinden sich dann genau in ihren Rennen beim CMMT.

Wir wünschen dir super viel Spaß. Wenn du noch Fragen zum genaueren Ablauf hast, schreibe uns diese gerne. Wir beantworten dir alles, was dich beschäftigt!
christianstadtfeld@mittelmosel-triathlon.de

Kurze Checkliste für den Wettkampftag:

  • alles an Material für alle 3 Disziplinen eingepackt
  • frühe Anreise
  • Startunterlagen abholen (Holzhütte), bis 9:30 Uhr
  • Fahrrad und Helm bekleben, Zeitchip am linken Bein befestigen
  • Startnummern an Rad- und Laufshirt befestigen
  • Helm aufsetzen und zum "Check-In" an und in die Wechselzone gehen, bis 9:40 Uhr
  • Wechselplatz klug einrichten
  • deinen Wechselplatz und den Weg dorthin gut einprägen
  • in der Wettkampfbesprechung gut zuhören, !um 10 Uhr!
  • starten (um 10:10 Uhr) , viel Spaß haben, finishen, stolz sein


© 2017 Mittelmosel Triathlon. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
IT-Lösungen und Webseiten powered by burg ITC GmbH